Wie alles Begann

Es begann mit ein paar Flaschen Wein unter einer Brücke. Ernsthaft! Unter der Theodor-Heuss-Brücke schlugen die ersten von uns im Sommer 2009 ein Zelt auf, stellten ein paar Tische auf und knoteten eine Hängematte zwischen die Bäume. Ein DJ spielte lässige Beats, Seifenblasen stiegen in den Himmel – und die Leute kamen! Aus einer Handvoll Winzer der Landjugend RheinhessenPfalz wurden schnell 18 und dann 20 Mitglieder des „Mainzer Weinsalon“. Wir hatten den Nerv der Zeit getroffen: 1.000 Fans an einem Abend und mehr. Gläser gingen schneller weg, als wir spülen konnten. Um mehr Platz zu haben, zogen wir ein paar Meter weiter vor das Hilton-Hotel – und sind bis heute dort. Außerdem schenken wir seit 2018 im Landesmuseum Mainz und seit 2019 vor der Centralstation Darmstadt aus. Seit 2020 heißen wir „Weinsalon Rheinhessen“ – in neuem Design und mit cooler Homepage plus Shop für Weinsalon-Feeling zuhause.